LUNGENÄRZTE

im Netz

In Zusammenarbeit mit:

Herausgeber:

Links

Während der Influenza-Saison (ab KW 40) veröffentlicht die Arbeitsgemeinschaft Influenza (AGI)Arbeitsgemeinschaft Influenza (AGI)
Die Arbeitgemeinschaft Influenza (AGI) ist eine Organisation zur Überwachung der Influenza in Deutschland. Sie existiert seit 1992.
Das Überwachungssystem basiert in Deutschland auf drei Schwerpunkten:
  * Registrierung der so genannten "akuten respiratorischen Erkrankungen" (ARE), d.h. der akuten Atemwegserkrankungen, gemessen an der Gesamtzahl der Praxisbesuche.
  * Virologische Diagnostik von Rachenabstrichen, vor allem durchgeführt von den Nationalen Referenzzentren für Influenza.
  * Erfassung der Meldedaten direkter Nachweise von Influenza, die beim RKI eingehen - seit 1.1.2001 ist der direkte Nachweis von Influenza gemäß dem Infektionsschutzgesetz (IfSG) meldepflichtig.
Während der Influenza-Saison (ab 40. KW) veröffentlicht die AGI wöchentlich einen Bericht über die aktuelle Grippe-Lage in Deutschland. Die AGI registriert die wöchentlichen Neuerkrankungen bzw. Arztkonsultationen nach Altersgruppen, Arbeitsunfähigkeiten bzw. Einrichtungsbesuchsverboten und Krankenhauseinweisungen wegen ARE. Diese Erfassung erfolgt in enger Kooperation mit etwa 600 Arztpraxen. Die aktuell zirkulierenden Viren werden in diesem Netzwerk analysiert und die Ergebnisse der Weltgesundheitsorganisation WHO mitgeteilt.
wöchentlich einen Bericht über die aktuelle Lage. Die AGI registriert die wöchentlichen Neuerkrankungen bzw. Arztbesuche nach Altersgruppen, Arbeitsunfähigkeiten bzw. Einrichtungsbesuchsverboten und Krankenhauseinweisungen. Diese Erfassung erfolgt in enger Kooperation mit etwa 600 mitarbeitenden Arztpraxen.
Internet: http://www.rki.de

Die Deutsche Lungenstiftung ist auf Initiative von Mitgliedern der Deutschen Gesellschaft für PneumologiePneumologie
Die Atemwegs- und Lungenheilkunde (Pneumologie) ist ein Teilgebiet der Inneren Medizin, das sich mit der Vorbeugung, Erkennung und fachärztlichen Behandlung von Krankheiten der Lunge, der Bronchien, des Mediastinums (Mittelfell) und der Pleura (Rippen- und Lungenfell) befasst.
1994 gegründet worden und bietet vielfältige Informationen für Patienten zum Herunterladen oder Bestellen sowie praktische Tipps für den Alltag.

Deutsche Lungenstiftung
Geschäftsstelle:
Herrenhäuser Kirchweg 5
30167 Hannover
Telefon: 0 511 / 21 55 110
Telefax: 0 511 / 21 55 113
E-Mail: deutsche.lungenstiftung@noSpam.t-online.de
Internet: www.lungenstiftung.de  

Das Robert Koch-Institut ist u.a. für die Registrierung meldepflichtiger Infektionskrankheiten wie der Grippe zuständig.
Robert Koch-Institut (RKI)
Postfach 65 02 61
D-13302 Berlin
Internet: www.rki.de