LUNGENÄRZTE

im Netz

In Zusammenarbeit mit:

Herausgeber:

Medikamente zur Raucherentwöhnung

Die Ergänzung psychosozialer Behandlungsformen durch eine medikamentöse Unterstützung erhöht bei Patienten mit einer COPD die Chancen auf einen endgültigen Tabakverzicht. Wissenschaftliche Studien über den Einsatz medikamentöser Entwöhnungshilfen bei Patienten mit COPD liegen aber bisher nur für die Nikotinersatztherapie und für den Wirkstoff Bupropion (Zyban) vor.

Autor/Autoren: äin-red