LUNGENÄRZTE

im Netz

In Zusammenarbeit mit:

Herausgeber:

Links

Werden Eltern mit der Tatsache konfrontiert, dass ihr Kind unter einer chronischen Erkrankung wie Asthma leidet, tauchen viele Fragen auf. Doch je besser Sie sich informieren und je umfangreicher Ihr Wissen über die körperlichen und psychischen Zusammenhänge ist, desto besser können Sie Ihr asthmakrankes Kind in einem altersgerechten Umgang mit seiner Erkrankung unterstützen. Mehr Info unter:
www.asthma.de/leben-mit-asthma/asthma-bei-kindern 

Ein Asthma-Notfallplan für Schüler zum Ausdrucken:
www.pina-infoline.de/aktion_schule/9_notfallplan.pdf

www.allergieinformationsdienst.de
Der Allergieinformationsdienst bietet aktuelle, wissenschaftlich geprüfte Information aus allen Bereichen der Allergieforschung und Allergologie in verständlich aufbereiteter Form über das Internet an. Darüber hinaus lädt der Allergieinformationsdienst zu Patiententagen ein.

Der Internetdienst Allum.de wurde von Kinderumwelt gGmbH entwickelt und bietet ausführliche Informationen zu Allergien, Umwelt und Gesundheit, insbesondere über Auslöser und Krankheitsbilder, sowie viele nützliche Adressen.
Kinderumwelt gGmbH
Westerbreite 7
D - 49 084 Osnabrück
Telefon: 0 541 / 977 89 00
Telefax: 0 541 / 977 89 05
E-Mail: info@allum.de
Internet: www.allum.de

Strukturierte und standardisierte Asthmaschulung im Kindes- und Jugendalter bieten die Mitglieder der „Arbeitsgemeinschaft Asthmaschulung im Kindes- und Jugendalter e.V." im ganzen Bundesgebiet an. Um einen Ansprechpartner in Ihrer Region zu finden, verwenden Sie die Suchfunktion für eine bundesweite Datenbank auf Seite https://www.asthmaschulung.de/patientenschulungen
Arbeitsgemeinschaft Asthmaschulung e.V.
Sekretariat Frau Heße
Iburgerstrasse 187
D - 49 082 Osnabrück
Telefon: 0 541 / 560 22 13
Telefax: 0 541 / 582 99 85
Internet: www.asthmaschulung.de 

Die Deutsche Atemwegsliga wendet sich (neben Fachärzten für Atemwegserkrankungen) auch an interessierte Patienten. So findet man hier z.B. Empfehlungen zur Asthmatherapie für Erwachsene, Kinder und Schwangere, die von Expertengruppen entwickelt wurden. Auch Download-Möglichkeiten zu Spezialfragen (wie zum Beispiel Reisen mit Asthma) werden angeboten.
Die Deutsche Atemwegsliga
Burgstraße 12
33175 Bad Lippringe
Email: kontakt@noSpam.atemwegsliga.de 
Internet: www.atemwegsliga.de 

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) stellt vielerlei Informationen über chronische Erkrankungen ins Netz, u.a. auch Vorschläge zum Umgang mit kranken Kindern und Jugendlichen in der Schule und zur Besprechung der Erkrankungen im Unterricht der Klassen 1 bis 10: http://www.bzga.de/?id=medien&sid=-1 

Viele schwere Allergie- und Asthmafälle ließen sich durch eine frühzeitige Diagnose im Kindesalter und gezielte Maßnahmen und Therapien lindern oder sogar verhindern. Basis für solche Präventionsmaßnahmen ist eine breite Information, die das Präventions-und Informationsnetzwerk Allergie/Asthma e.V. (pina e.V.) bietet: http://www.pina-infoline.de 

Die Gesellschaft für Pädiatrische Allergologie und Umweltmedizin (GPA) ist ein Dachverband mit vier regionalen Arbeitsgemeinschaften und bietet für Eltern betroffener Kinder u.a. Leitlinien, Elternratgeber und Stellungnahmen der GPA.
Gesellschaft für Pädiatrische Allergologie und Umweltmedizin e.V.
Schriftführer: Dr. Frank Friedrichs
Rathausstraße 10
52072 Aachen
Telefon: 0 241 / 98 00 486
c 0 241 / 98 00 259
E-Mail: GPA.eV@noSpam.t-online.de
Internet: www.gpaev.de 

Spezielle Mutter-Kind-Kuren an:
Kur + Reha GmbH
Helligestraße 2
D-79100 Freiburg
Geschäftsführer: Melcher Franck
Telefon: 0 761 / 4 53 90 - 0
Telefax: 0 761 / 4 53 90 - 99
E-Mail: info@noSpam.kur.org 
Internet: www.kur.org 

www.lungeninformationsdienst.de
Das Helmholtz Zentrum München hat in Kooperation mit dem Deutschen Zentrum für Lungenforschung (DZL) einen Lungeninformationsdienst als Angebot für Patienten, Angehörige sowie die interessierte Öffentlichkeit aufgebaut.
Der Lungeninformationsdienst bietet aktuelle, wissenschaftlich geprüfte Information aus allen Bereichen der Lungenforschung und Medizin in verständlich aufbereiteter Form über das Internet an. Darüber hinaus lädt der Lungeninformationsdienst zu Patientenforen ein.