LUNGENÄRZTE

im Netz

In Zusammenarbeit mit:

Herausgeber:

04.09.2019

Noch Teilnehmer für Asthma-Studie gesucht

Für eine klinische Studie zur Untersuchung eines neuen, noch nicht zugelassenen Medikaments zur Behandlung von Asthma sucht das Fraunhofer ITEM noch Teilnehmer mit einer leichten Asthma-Erkrankung und informiert Interessierte über die Vorteile einer Teilnahme, die Voraussetzungen und weitere Details.

Foto: Lungenfunktionstest im Krankenhaus Bethanien, Moers

Welche Wirkstoffe helfen einem Asthmatiker am besten? Dazu bietet das Fraunhofer ITEM Auftragsforschung mit dem Schwerpunkt Asthma an. Halten Wissenschaftler und Behörden eine neue Methode für vielversprechend, wird sie in einer klinischen Studie zunächst an gesunden Probanden und später an Patienten mit Asthma getestet.

Vorteile einer Teilnahme

Probanden, die an diesen Studien teilnehmen, machen sich in mehrfacher Hinsicht verdient: Für Krankheiten wie Asthma und viele andere gibt es noch keine ausreichenden Therapien. Nicht jedem Asthmatiker kann mit den bestehenden Medikamenten ausreichend geholfen werden.

Am Fraunhofer ITEM erhalten Patientinnen und Patienten mit ihrer Teilnahme an Studien nicht nur Zugang zu neuesten Therapieformen und Medikamenten, sondern werden in individuellen Untersuchungen von versierten Medizinern gesamt-gesundheitlich betrachtet. Spezialisten nehmen sich für jeden Probanden ausreichend Zeit, denn schließlich tragen diese mit ihrer Teilnahme zum wichtigen medizinischen Fortschritt bei der Behandlung der Krankheit bei.

Dies gilt auch für gesunde Menschen, die das Fraunhofer ITEM für seine Forschung als Ausgangsgruppe benötigt. Proband zu sein bedeutet in jedem Fall, sich Zeit für die eigene Gesundheit zu nehmen. Gesunde Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer Studie sind zwar nicht auf die innovativen Medikamente und Behandlungsmethoden im Sinne eines Behandlungserfolgs angewiesen. Dennoch bietet die Studienteilnahme eine Chance auch für ihre Gesundheit. In einem kostenlosen Check untersuchen Spezialisten des Fraunhofer ITEM jeden Probanden gründlich. Mit der hochmodernen Diagnostik des Instituts erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein exaktes Bild ihres Gesundheitszustands. Und sie können Leistungen in Anspruch nehmen, für die Kassenpatienten bei ihrem Arzt normalerweise zahlen müssen (IGEL).

Darüber hinaus erhalten alle Probandinnen und Probanden eine angemessene Aufwandsentschädigung, die sich an den Bedingungen der jeweiligen Studie orientiert.

Voraussetzungen

  • Alter: 18 bis 55 Jahre
  • Männer mit leichtem Asthma
  • Nichtraucher oder Ex-Raucher
  • Außer Asthma/Allergien sollten Sie gesund sein

Die Studie wird in zwei Teilen durchgeführt. Sie können an beiden Teilen teilnehmen oder auch nur an einem – ganz so, wie es Ihre Zeit zulässt.

Was Sie erwartet

Teil 1 (SRD):

  •  8 ambulante Termine im Fraunhofer-Institut mit einer Übernachtung
  • Termine über einen Zeitraum von max. 1,5 Monaten
  • Lungenfunktionsprüfungen, EKG, Blutentnahmen
  •  Einmalige Gabe des Studienmedikaments
  • Eine Aufwandsentschädigung von bis zu 1.980 Euro +
  • Fahrtkostenerstattung

Teil 2 (MRD):

  •  8 ambulante Termine im Fraunhofer-Institut mit insgesamt 10 Übernachtungen
  • Termine über einen Zeitraum von max. 2 Monaten
  • Lungenfunktionsprüfungen, EKG, Blutentnahmen
  •  Mehrfache Gabe des Studienmedikaments
  • Eine Aufwandsentschädigung von bis zu 5.220 Euro + Fahrtkostenerstattung

·         Sie erhalten eine gründliche medizinische Untersuchung.

Mehr Infos und Kontakt:

Internet: www.probanden.fraunhofer.de

Email: studienzentrale@noSpam.item.fraunhofer.de

Telefon: (0511) 53508181