LUNGENÄRZTE

im Netz

In Zusammenarbeit mit:

Herausgeber:

News-Archiv

03.05.2017

Was bei der Inhalation von Medikamenten zu beachten ist

Über häufige Fehlerquellen beim Inhalieren von Medikamenten sowie Möglichkeiten zur Optimierung spricht Dr. med. Thomas Voshaar, Ärztlicher Direktor und Chefarzt am Lungenzentrum im Krankenhaus Bethanien in Moers, in seinem...mehr

01.05.2017

Zum Welt-Asthma-Tag am 2. Mai 2017: Wenn dem Kind plötzlich die Luft wegbleibt

© Ella_Fotolia.com

An Asthma bronchiale können schon Babys erkranken. Bei vielen verschwinden die Beschwerden aber im Erwachsenenalter. Bis dahin kann man sie mit Asthmasprays gut in Schach halten.mehr

28.04.2017

Patientenforum Lunge informiert über viele pneumologische Erkrankungen

Einblick in verschiedene Therapiemöglichkeiten bei COPD, Asthma, Lungenfibrose und Lungenkrebs, sowie Kenntnis der Bedeutung von Bewegung, des Rechts auf Reha und des Nutzens von klinischen Studien für Patienten vermittelte das...mehr

24.04.2017

Bei Pollenallergie ist Stoßlüften besser als dauerhaftes Fensterkippen

© pickks_Fotolia.com

Zu Beginn der Pollensaison stellt sich für Allergiker aufs Neue die Frage: Wie lüften, ohne beeinträchtigt zu werden? Praktische Tipps zum Lüften geben Forscher der TU München (TUM).mehr

21.04.2017

Mögliche Begleiterkrankungen von COPD

Welche Begleiterkrankungen den weiteren Verlauf einer COPD beeinflussen können, wird Prof. Dr. med. Wilfried J. Randerath, Chefarzt im Krankenhaus Bethanien in Solingen an der Klinik für Pneumologie und Allergologie und im...mehr

20.04.2017

Vor allem Patienten mit schwerer COPD profitieren von Vibrationstraining

© Doc Rabe Media_Fotolia.com

Beim Vibrationstraining können COPD-Patienten, die ja unter zunehmender Atemnot leiden, bei gleichem Atemeinsatz mehr Effekte im Vergleich zu anderen Trainingsmethoden erreichen. Insofern profitieren vor allem auch Patienten mit...mehr

19.04.2017

Intervallausdauertraining auch bei sehr schwerer Lungenerkrankung besonders effektiv

Intervalltraining sollte als bevorzugte Ausdauertrainingsform bei Patienten mit sehr schwerer Lungenerkrankung angesehen werden, da es weniger Atemnot als moderates Ausdauertraining verursacht und von Patienten konsequenter...mehr

17.04.2017

Viel Wurst und Fleisch verschlechtern Asthma

Asthmatiker, die häufig Wurst- und Fleischwaren essen, müssen u.U. mit einer Verschlechterung ihrer asthmatischen Beschwerden rechnen. Und zwar unabhängig davon, ob sie fettleibig sind und wie hoch ihr BMI ist.mehr

14.04.2017

Warum wir die Erforschung von Lungenerkrankungen dringend brauchen

Gute Gründe für die Notwendigkeit der Forschung auf dem Gebiet der Pneumologie erläutert Prof. Dr. med. Werner Seeger, Wissenschaftlicher Sprecher des Deutschen Zentrums für Lungenforschung und Direktor der Medizinischen Klinik...mehr

12.04.2017

Immuntherapie gegen Lungenkrebs hat sich erfolgreich etabliert

Quelle: © fotoliaxrender_Fotolia.com

Lungenkrebs-Patienten, die einen Rückfall erleiden, überleben im Vergleich zur bislang üblichen Chemotherapie länger, wenn sie mit einem immunstimulierenden Antikörper behandelt werden (sog. Immuntherapie). Darauf machen Experten...mehr