LUNGENÄRZTE

im Netz

In Zusammenarbeit mit:

Herausgeber:

Glossar

Zunehmende Hygiene

Der Mensch war zum Beispiel über Jahrmillionen gewohnt, auch verderbliche Nahrung zu essen, die mit Bakterien und Pilzen belastet war. Außerdem war sein Wohnumfeld früher mit mehr Keimen verunreinigt als heutzutage. Dadurch wird das  Immunsystem quasi unterfordert, so dass es zu einer Überbewertung anderer, eigentlich harmloser Fremdstoffe kommen kann. Insofern dürften Allergie auslösende Stoffe (Allergene) im häuslichen und beruflichen Umfeld eine immer größere Rolle spielen. So beobachtet man, dass Asthma bei Kindern, die auf dem Land aufwachsen seltener auftritt, während sich die Asthma-Fälle in den Städten, vor allem in Wohngegenden mit stark befahrenen Straßen, häufen. 
 

Autor/Autoren: äin-red