LUNGENÄRZTE

im Netz

In Zusammenarbeit mit:

Herausgeber:

19.01.2019

Patientenforum Lunge

Interessierte können sich beim Patientenforum Lunge in Augsburg über erste Anzeichen, Ursachen und Diagnose von Asthma und COPD informieren und erfahren etwas über aktuelle Therapie- und Forschungsansätze.

Wie gut oder schlecht man mit einer chronischen Lungenerkrankung lebt, hängt nicht nur vom Krankheitsverlauf oder der Qualität der Therapie ab. Großen Einfluss hat unter anderem auch, wie gut man informiert ist und wie man mit der Krankheit umgeht. Interessierte können sich beim Patientenforum Lunge über erste Anzeichen, Ursachen und Diagnose von Asthma und COPD informieren und erfahren etwas über aktuelle Therapie- und Forschungsansätze. Zudem geht es auch um praktische Tipps für das Leben mit einer Lungenkrankheit. Nach den Vorträgen stehen die Referenten für persönliche Fragen der Besucher*innen zur Verfügung . Eine Ausstellung mit Informationsständen von Selbsthilfeorganisationen rundet die Veranstaltung ab.

Veranstaltungsort
Klinikum Augsburg, Stenglinstraße 2, 86156 Augsburg
Großer Hörsaal, 2. Stock
Bitte folgen Sie der Beschilderung.

Programm
13.00 Uhr Begrüßung
Ulrike Koller, Lungeninformationsdienst
13.10 Uhr Woran erkennt man Asthma und COPD und wie geht es
nach der Diagnose weiter?
Dr. Andreas Hellmann, Zentrum für PneumologiePneumologie
Die Atemwegs- und Lungenheilkunde (Pneumologie) ist ein Teilgebiet der Inneren Medizin, das sich mit der Vorbeugung, Erkennung und fachärztlichen Behandlung von Krankheiten der Lunge, der Bronchien, des Mediastinums (Mittelfell) und der Pleura (Rippen- und Lungenfell) befasst.
und
Onkologie am Diako, Augsburg
13.35 Uhr Therapie des schweren Asthma bronchiale – Biologika
und mehr – Blick in die Zukunft
Prof. Dr. Andrea Koch, Chefärztin Pneumologie & Allergologie,
Kliniken an der Paar
14:00 Uhr COPD – Aktuelle Therapie- und Forschungsansätze
Prof. Dr. Martin Schwaiblmair, Leiter Funktionsbereich
Pneumologie, Klinikum Augsburg
14.30 Uhr Kaffeepause
15.00 Uhr Wie Lungenpatienten von der Rehabilitation
profitieren können.
Tessa Schneeberger, Forschungsinstitut f. Pneumologische
Rehabilitation, Schön Klinik Berchtesgadener Land
15.25 Uhr Tägliches Training und Atemübungen für zu Hause
Michaela Frisch, Vorstandsmitglied der AG Lungensport,
Lungenfachklinik St. Blasien GmbH

Mehr Info:

https://www.lungeninformationsdienst.de/fileadmin/LUNGENINFO/Aktuelles/20._Patientenforum_Lunge/Flyer_-_Patientenforum_Lunge_-_2019.pdf

Anmeldung
Bitte melden Sie sich bis spätestens 16. Januar 2019 online unter
www.lungeninformationsdienst.de/aktuelles/patientenforum-lunge
oder formlos per E-Mail, per Fax oder schriftlich mit den nachstehenden
Kontaktdaten zu der Veranstaltung an. Sie erhalten keine Bestätigung.

Kontakt
Helmholtz Zentrum München, Abteilung Kommunikation
Lungeninformationsdienst
Ingolstädter Landstraße 1, 85764 Neuherberg
Fax: 089 / 3187-3324
E-Mail info@noSpam.lungeninformationsdienst.de