LUNGENÄRZTE

im Netz

In Zusammenarbeit mit:

Herausgeber:

04.06.2021

Konferenz über Lungenhochdruck (CTEPH)

Wissenschaftliche Vorträge auf englisch zum Thema "Chronisch thromboembolische pulmonale Hypertoniepulmonale Hypertonie
Typisch für das Fortschreiten dieser Erkrankung ist, dass die verschiedenen Zellarten in den Wänden der Lungengefäße zu wuchern beginnen und so die Blutgefäße verengen - ein Vorgang, den die Wissenschaftler Remodeling (struktureller Umbau) nennen. In der Folge muss die rechte Herzkammer das Blut gegen den zunehmenden Widerstand der enger werdenden Gefäße in die Lunge pumpen, was wiederum zu Umbauprozessen des Herzmuskels und schließlich zum Versagen des Herzens führt.
 
(CTEPH)" werden vom 4.-5.6.21 ab 10 Uhr in Bad Nauheim präsentiert.

Die internationale Vereinigung der Chronisch thromboembolischen pulmonalen Hypertonie (CTEPH) - International CTEPH Association (ICA) - lädt vom 4.-5.6.2021 zur International CTEPH Conference (ICC) in Bad Nauheim (Hotel Dolce) mit wissenschaftlichen Vorträgen auf englisch ein, die sich ausschließlich um das Thema "Chronische thromboembolische pulmonale Hypertonie" drehen.

Programm: https://cteph2021.org/programme/