LUNGENÄRZTE

im Netz

In Zusammenarbeit mit:

05.03.2022

Digitaler Patiententag zum Thema Allergien

Beim Digitalen Patiententag 2022 (DigiPat 2022) von MeinAllergiePortal, der am Samstag, den 05. März 2022 stattfindet, können die Teilnehmer des Online-Webinars live Fragen rundum das Thema Allergien an die Experten stellen.

Welche neuen Ansätze bei Diagnose und Therapie gibt es zu Allergien? Ist die Typ-2 Inflammation (Entzündungen) wirklich ein gemeinsamer Nenner bei vielen Beschwerden, wie Asthma, Neurodermitis oder Nahrungsmittelallergien? Das ist nur eines der Themen beim Digitalen Patiententag 2022 (DigiPat 2022) von MeinAllergiePortal, der am Samstag, den 05. März 2022 stattfindet. Auch dieses Jahr wird der DigiPat wieder in Kooperation mit dem Ärzteverband Deutscher Allergologen (AeDA) durchgeführt. Es besteht für die Teilnehmer des Online-Webinars erneut die Möglichkeit live Fragen an die Experten zu stellen.

Programm:

09.00 Start

09.15-09.45
Typ-2-Inflammation: Ein gemeinsamer Nenner für viele Erkrankungen?
- Was ist eine Inflammation: Wie kommt es zur Entzündung?
- Asthma, Neurodermitis, Nasenpolypen, Nahrungsmittelallergien – alles eine Erkrankung?
- Systemtherapien: Wie helfen antientzündliche Strategien langfristig?
Dr. Dora Stölzl

09.45–10.15
Heuschnupfen als lästiger Dauerbegleiter im Alltag: Wie können Allergiker das schöne Wetter beschwerdefrei genießen?
- Heuschnupfen – Sie sind hiermit nicht alleine!
- Was tun gegen juckende Augen und eine laufende Nase? Lokale und systemische Therapieoptionen
PD Dr. Behfar Eivazi

10.15–10.45
Heuschnupfen: Was bedeutet eine Pollenallergie für Kinder?
- Nase läuft, Augen tränen Husten: Typische und untypische Symptome
- Erst Heuschnupfen, dann Asthma? Kann man das verhindern?
- Was hilft bei Heuschnupfen
Dr. Michael Gerstlauer

10.45–11.15
Neurodermitis: Immer Ärger mit den Zytokinen…
- ZytokineZytokine
Das sind körpereigene Substanzen (Peptide), die vom Immunsystem (von aktivierten T-Zellen u.a.) freigesetzt werden, um die Bildung von Abwehrzellen und Entzündungszellen anzukurbeln. Zytokine tragen auch zur Reparatur von Gewebeschäden bei und wirken als Wachstumsfaktoren auf viele Zellen ein.
 
, InterleukineInterleukine
Das sind Substanzen, die als Signalstoffe des Immunsystems wirken. Sie gehören zu den so genannten Zytokinen: Körpereigene Substanzen, die von aktivierten T-Zellen und anderen Zellen während der natürlichen und spezifischen Immunantwort freigesetzt werden.
 
 
, Entzündung: Was passiert bei Neurodermitis in der Haut?
- Neue Therapiekonzepte
- Was hilft wem?
Prof. Dr. Hjalmar Kurzen

11.15–11.45
Juckende Quaddeln? Schwellungen? Urtikaria? Symptomfreiheit ist möglich!
- Chronische Urtikaria: Spontan oder induzierbar?
- Symptome lindern: Was hilft den Patienten?
- Therapieoptionen
Prof. Dr. Thilo Jakob

11.45–12.15
Allergie auf Cashew, Paranuss, Haselnuss, Walnuss, Sesam, Erdnuss, Soja, Buchweizen
- Was macht Speicherproteine so gefährlich?
- Warum ist die Diagnose so wichtig?
- Entspannt leben, trotz Nahrungsmittelallergie
Dr. Yvonne Braun

12.15–12.45
Hausstaubmilbenallergie: Mehr als laufende Nase und tränende Augen?
- Hausstaubmilben-Allergie: was kann ich dagegen tun?
- Risiko Asthma: Wann kommt es zum Etagenwechsel?
- Neurodermitis: Durch Milben zum Ekzemschub?
Dr. Irena Neustädter

12.45–13.15
Anaphylaxie: Was tun, wenn’s passiert?
- Prodromi: Erste Anzeichen und Alarmsignale
- Was tun, wann und wie?
- Biphasischer Verlauf: Was tun, wenn sie wiederkommt?

Registrierung für das Webinar:

https://us02web.zoom.us/webinar/register/381645447689/WN_JFncPzCCQqamopXBNNo9yg 






Autor/Autoren: äin-red